Pokal: Kristall gewinnt den DPL Pokal 2012

Am 22.04 um 18:30 fand in der Eishalle Viernheim das letzte Spiel der diesjährigen DPL-Saison statt: Das Pokal-Finale Kristall gegen die Heidelberg Knights.

Beide Mannschaften kamen an diesem Abend durchaus motiviert nach Viernheim. Die Knights hatten im Halbfinale den Pokalsieger der letzten Saison, die Heddesheim Flames, mit 8:2 abgefertigt und machten sich berechtigte Hoffnungen die leicht favorisierte Mannschaft von Kristall zu schlagen.

Den Kristall-Spielern mangelte es auch nicht an Motivation. Man war als Tabellenführer der Vorrunde in die Playoffs gegangen und wollte die unglückliche Halbfinalserie gegen die KMC Eagles vergessen lassen. Daher wollte man unbedingt den Pokalsieger-Titel gewinnen.

Die Eis-Sputniks von Kristall nutzten in einem hart umkämpften Spiel ihren Heimvorteil zu einem letztlich deutlichen 9:3 Sieg über die Heidelberg Knights und krönten somit ihre außerordentlich gute Saisonleistung.

Wir gratulieren der Mannschaft Kristall mit einem kräftigen: „Shaibu, Shaibu“ !

Die DPL Ligaleitung

 

2011/12 Kristall

 

Details zum Spiel:

Unmittelbar vor dem Anpfiff machten sich Gerüchte breit, dass die Heidelberger bereits die Sieger-T-Shirts gedrückt hätten und sie unter den Spielertrikots trugen. Diese Gerüchte brachten noch ein Tick mehr Motivation für Kristall und dementsprechend begann auch das Spiel – bereits in der 3. Minute nutzte Alexander Zaft die Überzahlsituation mit einem platzierten Schlagschuß von der blauen Linie und nach zwei Minuten erzielte Arthur Haas das 2:0. Die Knights wollten sich aber damit nicht geschlagen geben. Zuerst verkürzte Andreas Morlock auf 1:2 und in wenigen Minuten konnte Sven Langhals die Unaufmerksamkeit der Kristall-Abwehr nutzen und den Spielstand ausgleichen.

Das Spiel gewann an Härte, es folgten Strafen und zwei davon konnte Alex Zaft nutzen: zuerst  in der 10. Minute und dann eine Minute vor dem Drittelende. Mehr noch, einige Sekunden später erhöhte Igor Weigel auf 5:2.

Im Zweiten Drittel versuchten Heidelberger heran zu kommen, doch Kristall spielte konzentriert und lies kaum Großchancen zu. Und vorne klappte es auch – Arthur Haas traf nach einer schönen Vorlage von Nico Schäfer zum 6:2 und Maik Judt brachte Kristall endgültig auf die Siegerstrasse. 7:2 – so endete das 2. Drittel.

Das letzte Drittel brachte nichts Neues – Alexander Zaft schoß weitere zwei Tore (insgesamt 5!), Eines schöner als das Andere und Kristall dominierte die Partie. Nur eine Minute vor der Schluss-Sirene konnten die Knights das dritte Tor schiessen und damit das Endergebnis herstellen – 9:3 für Kristall.

Kristall gewann den DPL-Pokal und konnte somit seinen ersten DPL-Titel verbuchen.

Und die Sieger-T-Shirts werden sicherlich nachgedruckt.