Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison

Am 14.11. ging es endlich auch für die Mannschaft

der Schorle Adler 2 in die neue Saison.

Am Samstag Abend traf man sich zu später Anpfiffzeit

in Eppelheim zum Duell in Division 5

mit dem Team der KMC Eagles 3.

Nach der insgesamt recht zufriedenstellenden letzten Saison, mit Erreichen des Halbfinales, konnte der Kader zusammengehalten werden und konnte zudem noch mit den Rückkehrern Jeremy Krämer und Stefan Demmer, die beide nach einem Jahr in der ersten Mannschaft wieder zurückkehrten, Schorle Adler Urgestein Johannes Geisert, der nach einer kurzen Hockeypause wieder heiß aufs Eis war, sowie den Neuzugängen Manuel Wozny und Thilo Gansloser gezielt verstärkt werden. Man startete also durchaus mit gewissen Ambitionen in die neue Saison. Die Eagles hingegen starteten mit einer komplett neu formierten Mannschaft in die neue Saison und waren somit schwer einzuschätzen, hatten ihr erstes Spiel allerdings 0:6 gegen die Huskies Waldbronn verloren.

Mit leichter Verspätung ging es los und es entwickelte sich gleich ein munteres Spielchen, schon nach 7 Sekunden gab es den ersten Torschuß der Eagles. Danach übernahmen aber immer mehr die Schorle Adler die Initiative und gingen nach 2 Minuten auch in Führung. Den ersten Schuß von Thomas Winter konnte der KMC Goalie noch abwehren, gegen den Nachschuß war er dann allerdings machtlos. 6 Minuten später erzielte Neu-Kapitän Michael Hartmann mit einem satten Schuß dann sogar das 2:0. In einem sehr zerfahrenen Spiel hatten die Schorle Adler Feldvorteile, machten aber hinten auch immer wieder den ein oder anderen Fehler. Durch zwei solche Fehler kamen die Eagles dann in der 9. Und 10. Minute durch einen Doppelschlag auch zum etwas überraschenden Ausgleich. Todd Lutz und Benjamin Graham waren die Torschützen. Danach brauchte man erstmal einen Moment, um sich von diesem Rückschlag zu erholen, und die Eagles waren kurzzeitig am Drücker, wurden dann jedoch kurz vor Ende des Drittels bei eigener Überzahl kalt erwischt. Andre Scherrer traf aus dem Gewühl zur erneuten Führung für die Schorle Adler.

So starteten die Schorle Adler dann auch selbstbewußt ins zweite Drittel und es bot sich weiterhin das gleiche Bild. Ein zerfahrenes Spiel mit teils klaren Vorteilen für die Schorle Adler, aber auch  Fehlern auf beiden Seiten, die immer wieder zu Torchancen führten. Shirley Krämer im Tor der Schorle Adler sowie ihr Gegenüber Nolan Schnitzler konnten sich dabei einige Male auszeichnen. In der 20. Minute nutzten die Schorle Adler dann aber einen solchen Fehler. Thomas Winter konnte im Drittel der Eagles den Puck erobern und spielte einen Zuckerpaß auf Stefan Demmer, der mühelos zum 4:2 einnetzte. 8 Minuten später setzte Denis Heil sogar noch das 5:2 oben drauf.

Im letzten Drittel änderte sich dann nicht mehr viel. Auch wenn die Eagles weiter kämpften und hin und wieder zu Chancen kamen, hatte man eigentlich nie das Gefühl, daß das Spiel noch kippen könnte. Kurz vor der Schlußsirene erhöhte Andre Scherrer dann sogar noch zum 6:2 Endstand.

Bleibt am Ende zu sagen, daß beide Teams eine absolut faire Partie lieferten und die Eagles zumindest dafür Respekt verdienen, daß sie niemals aufsteckten. Trotzdem feiern die Schorle Adler am Ende einen absolut verdienten Sieg und damit also einen erfolgreichen Saisonauftakt. Spielerisch ist sicher noch etwas Luft nach oben, aber die Saison ist ja auch erst gestartet.