Schorle Adler 2 – Wiesloch Old Stars 1:5

Eppelheim:

Ernüchterndes zweites Spiel

11 Tage nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen KMC 3 stand für die Schorle Adler 2 das zweite Saisonspiel auf dem Programm. Mittwoch Abend ging es auf heimischem Eis in Eppelheim gegen die Wiesloch Old Stars 2. Die Old Stars beendeten die letzte Saison zwar etwas abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, hatten allerdings das erste Spiel gegen den Vorjahresfinalisten Tigers 2 nur unglücklich mit 5:6 verloren. Man war also gut beraten diesen Gegner nicht zu unterschätzen.

 

Und die Old Stars, die entgegen ihrem Namen auch etliche junge Spieler dabei hatten, machten gleich von Beginn an Druck, auch begünstigt durch eine frühe Strafzeit gegen die Schorle Adler. Nachdem man diese erste Druckphase überstanden hatte, konnte man das Spiel einigermaßen ausgeglichen gestalten. Allerdings war das Spiel alles andere als ein optischer Leckerbissen. Die Schorle Adler agierten weitestgehend tempo- und ideenlos, kamen kaum zu Torabschlüssen, und zudem machte man den Gegner durch Abspielfehler und Unkonzentriertheiten immer wieder stark. So fielen auch in der der 12. Und 14. Minute die Tore für den Gast zur 2:0 Pausenführung nach dem ersten Drittel.

Die Pausenansprache fiel nach dem schwachen ersten Drittel dann auch dementsprechend deutlich aus und man hatte sich einiges vorgenommen, allerdings war auf dem Eis dann davon leider nicht allzu viel zu sehen. Durch ein Tor von Bohner erhöhte Wiesloch in der 23. Spielminute dann sogar auf 3:0. Die größte Chance für die Schorle Adler vergab Andre Scherrer nach einem Breakaway in Unterzahl. Als Wiesloch dann kurz darauf noch im selben Powerplay auf 4:0 erhöhte war das Spiel so gut wie entschieden.

Im letzten Drittel versuchte man zwar nochmal sich zurückzukämpfen, aber es gelang nach wie vor wenig und man kassierte weiter zu viele Strafzeiten. Die wenigen Torabschlüsse der Schorle Adler parierte der Wieslocher Torwart Martin Kalvoda mit Glück und Geschick, während auf der Gegenseite in der 41. Minute sogar noch das 5:0 fiel. Einige Sekunden vor Schluß gelang Andre Scherrer zwar zumindest noch der Ehrentreffer zum 1:5 Endstand, das konnte allerdings auch nicht mehr für ein versöhnliches Ende sorgen.

Die Old Stars holen sich somit also den ersten Saisonsieg. Bester Scorer für Wiesloch war Steven Schmetzer mit 2 Toren. Die Schorle Adler müssen dagegen eine bittere Niederlage einstecken, die nach einer enttäuschenden Leistung allerdings verdient war. Schon in einer Woche wartet mit den Tigers Eppelheim 2 der nächste schwere Gegner, es gilt also dieses Spiel schnellstens abzuhaken und sich zu fokussieren, um dann ein besseres Spiel abzuliefern.