Tower Warriors II erlegen Hasen

Am 20.12.2015 standen sich die bisher sieglosen Teams der 4. Division gegenüber.

Es ging um viel in diesem Spiel, da keiner der beiden Mannschaften die Tabelle als letzter abschließen möchte.

So ging es auch los, mit Chancen auf beiden Seiten.
Es dauerte allerdings bis zur 6. Minute, ehe Sylvain Ullrich durch einen Alleingang das 1:0 für die Warriors erzielen konnte.
Beide Torhüter hielten hervorragend, so dass es weitere 6 Minuten dauerte bis der nächste Treffer fiel.
Andy Schuhmacher erzielte auf Zuspiel von A. Heidrich und Ullrich seinen ersten Treffer der Saison zum 2:0 für die Tower Warriors II.
38 Sekunden vor dem Drittelende erziehlte Robin Gardes mit einem Schuss von der blauen Linie das 3:0, aber nur 7 Sekunden später gelang Maximilian Feuchter der Anschlusstreffer zum 3:1.

Im 2. Drittel ging es wieder hin und her, doch auch in diesem Drittel dauerte es lange bis ein weiteres Tor  fiel.
In der 9. Minute überwand erneut Ullrich, auf Zuspiel von A. Heidrich den Goalie der Rabbits zum 4:1, indem er ihm die Scheibe lässig zwischen dessen Beine durchschob.
Eine Minute später bereiteten die beiden Mädels Anselm und  Sohn den nächsten Treffer vor,  Andreas Struwe hämmerte abschliessend den Puck zum 5:1 in die Maschen der Rabbits.
In der 13. Minute machte Robin Garden auf Zuspiel von F. Schwabe und Ch. Rack seinen zweiten Treffer zum 6:1.
Ebenfalls in der 13. Minute markierten die Rabbits ihren zweiten Treffer zum 2:6 aus Sicht der Rabbits.
Der letzte Treffer, eine Minute vor Ende des 2. Drittel war zugleich das dritte Tor von Sylvain Ullrich, nach schönem Zuspiel von Vanessa Anselm.

Im 3. Drittel fielen noch zwei Tore auf beiden Seiten, jeweils in der 8. Minute durch Georg Kohler von den Rabbits und Ullrichs viertes Tor, nach Vorarbeit von A. Heidrich und Robin Gardes zum 8:3 Endstand für die Tower Warriors 2.

Den Warriors viel mit dem ersten Sieg ein Stein vom Herzen, da sie vergangenen Sonntag noch unglücklich und in Ludwigshafen verloren hatten.

Einen ganz großen Dank an die Spielerinnen und Spieler, die trotz Weihnachtsfeiern ihre Frau, beziehungsweise ihren Mann gestanden haben!!!