Das Wunder bleibt aus

Wie bereits im im ersten Spiel der Best of Three Viertelfinal-Serie musste sich der Schlappschuss auch heute dem Titelfavoriten SC Heddesheim Flames mit 12:2 deutlich geschlagen geben.
Zwar gelang es durch zwei eigenen Treffer das Spiel bis zur Mitte des zweiten Drittels mit 4:2 einigermaßen offen zu halten, doch unterm Strich war Heddesheim der erwartet schwere Gegner. Insbesondere in den Zweikämpfen zeigte sich die Überlegenheit der Flames immer wieder, die mit dem zweiten Sieg binnen vier Tagen völlig verdient ins Halbfinale einziehen.

Für die Eppelheimer heißt es nun Wunden lecken, sammeln und in der kommenden Saison in der zweiten Division neu angreifen.

Der Schlappschuss bedankt sich an dieser Stelle beim Gegner Heddesheim Flames für eine faire Serie und wünscht für die weiteren Play Offs viel Erfolg.