Heilbronner Eisbären im Finale

6:4 Sieg über Schorle Adler I

Nach der bisher sehr gut verlaufenden Saison konnten wir vergangene Woche die endgültige Teilnahme am Finale 2016 mit einem Sieg gegen die Schorle Adler 1 klar machen.
Beim Spiel selbst sah es aber zunächst nicht nach einem Sieg für uns aus. Zwar konnte Oliver Hofmann sich gleich in der ersten Minute vor dem gegnerischen Tor in Position bringen, und nach Zuspiel von Jeremy Cuif das 0:1 für uns erzielen, doch schon in der zweiten Spielminute glichen die Schorle Adler aus. Nicht nur das, knapp 40 Sekunden später mussten wir den 2:1 Rückstand hinnehmen. Den Rest des gesamten ersten Drittels liefen wir dann leider erfolglos gegen einen durch die Führung erstarkten Gegner an. Zwar gab es auch für uns ein paar Möglichkeiten zum Ausgleich, doch ließen wir diese leider ungenutzt.
Im zweiten Drittel kam dann durch Tanja Golebiowski  endlich die Erlösung. Wir glichen zum 2:2 aus, wir hatten wieder ein offenes Spiel. Das zweite Drittel war geprägt von unzähligen ungenutzten Chancen auf beiden Seiten, so dass sich immer noch keines der Teams durchsetzen konnte. Erst in der letzten Spielminute des zweiten Drittels schnappte sich Jeremy Cuif die Scheibe und wir gingen mit einer 2:3 Führung in die Pause.
Zu Beginn des  dritten Drittels, wie sollte es auch anders sein, setzten sich die Schorle Adler erneut durch. So leicht wollten Sie es uns nicht machen. Also erneut ein Ausgleich, 3:3. Durch eine konsequente Spielweise gingen die Schorle Adler nur eine Minute später sogar mit 4:3 in Führung. Doch noch war das Drittel bei weitem nicht zu ende. Es waren immer noch über 12 Minuten auf der Uhr und  das Spiel noch offen. Diesen Worten auf der Bank ließ unser Ersatztrainer Andreas Lung dann auch direkt Taten folgen, und glich zum 4:4 aus. Jetzt ließen wir die Scheibe laufen und  verlagerten das Spiel mehr und mehr ins gegnerische Drittel. Dies wurde zunächst mit der 4:5 Führung durch Michael Weiß belohnt, bevor Hartmut Lehr dann mit dem 4:6 den Sack zu machte und der Sieg sicher war.

Am 21.03.2016 werden wir in unserem letzten Heimspiel nochmals auf die Spieler von Eisberg Wiesloch treffen, ehe es am 16.04.2016 um 17:00 Uhr zum großen Finale in Eppelheim kommt.

(Hartmut Lehr / Teamleiter der Eisbären Heilibronn 1b
)