Deutlicher Auftaktsieg für die Schorle Adler II

In einem von beiden Seiten fair geführten Spiel wurde relativ schnell deutlich, dass es für die KMC Eagles wenig zu holen gibt und die Punkte in Eppelheim bleiben. Es dauerte allerdings trotz deutlicher Feldüberlegenheit der Schorle Adler bis zur 11. Minute, bevor Markus Zitt auf Zuspiel von Padde Pfister das erlösende 1:0 erzielen konnte.

Kurz vor Drittelende erhöhte der Neuzugang Nico Glass auf 2:0, der mustergültig von Andre Scherrer und Denis Heil bedient wurde und den Puck nur noch einschieben musste.
Im 2. Drittel knüpften die Schorle Adler da an, wo sie zuvor aufgehört hatten – mit Druck aufs Tor. Trotz eigener Unterzahl könnte Scherrer mit einem sehenswerten Schlagschuss in den Winkel auf 3:0 erhöhen, Michael Hartmann mit einem Solo und abermals Scherrer erhöhten auf 5:0.
Unerfreulich für die praktisch arbeitslose Torfrau Shirley Krämer, die ansonsten die wenigen Möglichkeiten der KMC Eagles stets vereiteln konnte, konnten die Eagles durch Sarah Lässer den Ehrentreffer durch einen platzierten Distanzschuss erzielen. Dadurch wachgerüttelt konnten die Schorle Adler durch einen Doppelpack von Denis Heil auf 7:1 davonziehen und in die letzte Drittelpause gehen.

Im Schlussabschnitt zählte es nun, das Spiel ordentlich zu beenden und sich sowohl auf Defensive und Offensive gleichermaßen zu konzentrieren. Sebastian Hartmann konnte mit einem Schlenzer von der blauen Linie den gegnerischen Torwart zum 8:1 überwinden, bevor es etwas kurios wurde. Thomas Winter schoss den gegnerischen Torhüter von hinten an und erzielte so das 9:1. Den Schlusspunkt zum 10:1 setzte nochmals Sebastian Hartmann mit einem Solo.
Vielen Dank an die KMC Eagles, die sich niemals aufgaben sowie an die Schiedsrichter, die in einer fairen Partie wenig Arbeit hatten und das Spiel jederzeit gut leiten konnten.
Für die Schorle Adler II hat die Saison 2016/2017 natürlich optimal begonnen, jetzt gilt es, den Schwung mitzunehmen und die kommenden Partien gleichermaßen geschlossen als Einheit anzugehen.