Warriors fahren den nächsten Saisonsieg ein

Eine überragende Teamleistung bringt gegen die favourisierten Russen 3 Punkte!Einen Traumstart nach Maß haben die Jungs der Tower Warriors in die Saison 2016 / 2017 hingelegt. Mit 6 Punkten aus 2 Spielen konnte der Start in die Saison nicht besser verlaufen sein.                                       Kristall legte von Beginn an ein ordentliches Tempo vor. Die Warriors spielten gut mit und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.

Binnen 5 Minuten nutze Kristall zwei  Zuordnungsfehler im Feld-Drittel der Tower Warriors eiskalt aus, und gingen mit 2:0 in Führung.Vor dem Ende des ersten Drittel netzte Simon Prasske auf Zuspiel von S.Partl und Udo Sofian, aus dem Slot zum 1:2 Anschlusstreffer ein.Im 2. Drittel war das Spiel weiter offen, Kristall spielte sich einige Chancen heraus, welche aber allesamt vom überragend haltenden Jens Gieß zunichte gemacht wurden. Coach Partl gab die weitere Marschroute klar vor, den Gegner früh im Aufbau zu stören um so Räume dicht zu machen. Mit dieser Vorgabe gelang in der 7. Spielminute des 2. Drittels der Ausgleich.Als Partl und Struwe  gemeinsam einen Abwehrspieler des Gegners blockten, gelang es Simon Praßke die Scheibe abzufangen und sie zu seinem zweiten Tor am Abend einzunetzen.

Kristall  bauten nun wieder mehr Druck auf, doch der Neuzugang der Warriors ,Marvin Klare,gewann die Scheibe im eigenen Drittel,und setzte mit einem langen sehenswerten Pass, Sebastian Partl in Szene. Partl fuhr alleine auf den Torwart von Kristall,Seybold, zu und verlud ihn mit einem schönen Rückhandtor!  3:2 !!! für die Warriors. Kurz vor dem Ende des zweiten Drittels konnte der Gegner noch den Ausgleich erzielen.

Im letzten Spielabschnitt schenkten sich beide Teams nichts. In der vierten Minute des letzten Drittel stürmte Simon Praßke über die blaue Linie ins Drittel und spielte einen langen Querpass auf Partl. Dieser spielte den Puck direkt weiter, zu dem im Slot freistehenden Bruno, was sich Dieser nicht nehmen ließ und per Handgelenkschuss zum 4:3 einschoß. In der Folge wollte Kristall wiederum den Ausgleich, doch an diesem Abend passte nun alles für die Tower Warriors .Kurz vor Spielende musste Marvin Klare in die Kühlbox. Der Gegner nahmen zugunsten eines sechsten Felspielers den Goalie vom Eis. Doch auch ihre 6:4 Überzahl sollte nichts mehr am Ergebnis ändern. Die Warriors brachten die Führung über die Zeit, und schlagen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte Kristall !!

An dieser Stelle gilt nochmal zu erwähnen das die Mannschaft gestern eine Top Leistung zeigte, allen voran im Tor Jens Gieß der eine überragende Leistung ablieferte! Diese Leistung wurde gekrönt mit einem verdienten und hart erkämpften 4:3 Erfolg!

Tower Warriors : Kristall 4:3

Tore für de Warriors:
2 x Simon Praßke
1 x Sebastian Partl
1 x Silvio Bruno

S.P. / E.B