Schwarzer Tag! Warriors verlieren gegen Export Rangers Mannheim mit 2:6

Von der guten Leistung aus den ersten Spielen ist nichts mehr zu sehen. Zwar mit einem Minikader von 11 Feldspielern, sowie der Verzicht auf einige Leistungsträger, dennoch ohne Kampf und Leidenschaft, bestritt man das gestrige Spiel gegen die Export Rangers. Die Rangers waren fitter, spielfreudiger und besser besetzt, was sich auch an dem mehr als klaren Ergebnis von 2:6 zeigte.

4 der 6 Tore die die Rangers erzielt haben, war auf einen Scheibenverlust im eigenen Drittel oder an des Gegners blauen Linie zurück zu führen. Die Mannschaft muss wieder als Team zusammen wachsen, und zu der Spielstärke und Leidenschaft aus den ersten beiden Spielen zurück finden.

Ende Januar 2017 kommt es zum Rückspiel gegen die Export Rangers, was die Warriors natürlich als Revanche nutzen wollen!