Auftaktsieg für die Schorle Adler II

schorle-adler-2016-2017Auswärtssieg für unsere Schorle Adler II. Mit 2:5, aus Sicht der Gastgeber, konnten wir die sehr stark aufspielenden Tigers Eppelheim II schlagen.
Das nächste (Heim-)Spiel findet am Mittwoch, den 8.2.2017 um 20:15 in Eppelheim statt.

Hier der Spielbericht:
Schorle Adler starten mit einem Sieg in die Rückrunde.

Neues Spiel, neues Glück – so oder ähnlich hätte das Motto heißen können, als es zum Start der Rückrunde gegen die Tigers aus Eppelheim ging. Konnten die Tigers in der Hinrunde noch deutlich mit 11:2 geschlagen werden, sollte sich diese Partie deutlich enger gestalten.

Beide Teams begannen das erste Drittel recht defensiv, wobei sich die Schorle Adler etwas häufiger vor dem gegnerischen Gehäuse zeigten, ohne dabei Zählbares auf die Anzeige zu bringen. Dennoch waren es die gastgebenden Tigers in der 12. Minute, die einen ihrer Vorstöße zur 1:0-Führung durch einen Abpraller nutzen konnten. Die Schorle Adler ließen jedoch den Kopf nicht hängen und versuchten direkt im Gegenzug, den Ausgleich zu erzielen. In der 14. Spielminute lag der Puck dann im gegnerischen Netz – Sebastian Hartmann hatte die neben dem Schoner liegende Scheibe ins Tor befördert – allerdings hatten die Schiedsrichter zuvor schon abgepfiffen. Das folgende Bully gewann Michael Hartmann und spielte die Scheibe auf Routinier Stefan Demmer, der die Scheibe zum regulären 1:1 Ausgleich im Tor unterbringen konnte.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 21. Minute, bis Nico Glass eine schöne Kombination von Andre Scherrer und Denis Heil am langen Pfosten stehend abschließen konnte und damit die Gäste in Führung bringen konnte. Es entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, den Treffer erzielten jedoch abermals die Schorle Adler. Erneut war es Routinier Stefan Demmer, der die Führung auf 2 Tore erhöhen konnte. Goldrichtig hatte er sich in Spielminute 25 vor dem gegnerischen Tor platziert und konnte einen Pass vom gegnerischen Verteidiger abfangen, den er ohne mit der Wimper zu zucken durch einen perfekt ausgeführten Rückhandschlenzer in den Winkel im Tor versenkte. Das 2. Drittel sollte jedoch noch weitere Highlights bieten, so war es Andre Scherrer, der sein 8. Saisontor erzielen konnte. Auf Zuspiel von Denis Heil schloss er den Angriff durch einen platzierten Schuss aus der Halbdistanz ab und zeigte, warum er bereits so viele Tore geschossen hat.
Wer nun geglaubt hatte, dass das Spiel gelaufen sei, hatte die Rechnung ohne die Tigers gemacht. Sie gaben trotz der 3-Tore-Führung der Gäste nicht auf und kamen immer wieder gefährlich vor das Tor von Schorle Adler-Keeper Marcus Reder, der jedoch ohne Tadel blieb und das zweite Gegentor verhindern konnte. Nachdem sich die Schorle Adler in Minute 28 im Drittel der Gastgeber festsetzen könnten und einige Chancen herausspielten, verewigte sich Verteidiger Sebastian Hartmann nun doch auf dem Spielberichtsbogen: Auf Zuspiel seines Bruders Michael Hartmann und Alexander Werner zog er vom Bullypunkt ab und überwand den Tigers-Torhüter auf der Stockhandseite zum 5:1.
Den Schlusspunkt im 2. Drittel setzte allerdings der Gastgeber: ein Abstimmungsfehler der Schorle Adler wurde eiskalt zum 2:5 Anschlusstreffer genutzt.

Das dritte Drittel wurde von beiden Seiten zwar offen geführt, die Teams konnten sich einige gute Chancen erarbeiten mit einem leichten Chancenplus auf Seiten der Gäste, echte Höhepunkte gab es jedoch nicht mehr.

Das Spiel endete mit einem Endstand von 5:2 aus Sicht der Schorle Adler, die Tigers konnten mit einem guten Stellungsspiel im neutralen Drittel schnelle Vorstöße der Gäste verhindern, welche wiederum die lauernden Stürmer der Gastgeber immer im Blick hatten.

Die Schorle Adler bedanken sich bei allen Mitwirkenden wie Schiedsrichtern, Helfern auf der Bank und Fans auf der Tribüne ebenso wie bei den Gastgeber, die sich stets als fairer und ernst zu nehmender Gegner präsentieren. Für die restliche Saison möchten wir euch noch viel Erfolg wünschen.

Am Mittwoch steht das nächste Spiel der Schorle Adler gegen die KMC-Eagles auf dem Programm. Spielbeginn ist 20:15, wir würden uns über Unterstützung freuen.