Ice Rabbits mit Sieg gegen Tigers Eppelheim II

Am vergangenen Sonntag (05.03.17) waren die Ice Rabbits Lorsch zu Gast bei den Tigers Eppelheim II. Die Begegnung begann für die Rabbits nach Plan, Bereits in 3. Minute konnten die Rabbits auf Pass von #17 Sebastian Ulrich durch unsere # 84 Jan Weitzel mit 0:1 in Führung gehen.

Mitte des ersten Drittels nutzen die Tigers Eppelheim ihre Chance zum Ausgleich. Die Ice Rabbits ließen sich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen und versuchten weiter Druck zu machen. Das wurde belohnt, als wenige Minuten später Georg Kohler auf Zuspiel von Michael Kohler (12:41) erneut das Netz der Tigers zappeln ließ. Die Freude hielt nur von kurzer Dauer, ein bis dahin starker Gegner konnte nur 10 Sekunden nach dem Bully zum Ausgleich treffen. Kurz vor Ende des ersten Durchgangs konnten die Rabbits erneut durch unsere # 19 Patrick Ehrenpreis in Führung gehen.

Das zweite Drittel begann für die Rabbits alles andere als zufrieden stellend nach einer knappen Minute sorgten die Gegner für den nicht ganz unverdienten Ausgleich. Nur Thorsten Schöneck ist es zu verdanken der mit herausragenden Saves verhinderte, die Gäste ins Spiel zu bringen. Mit diesem Rückhalt spielten die Rabbits munter nach vorne, aber diesmal gelingt den Gästen aus Eppelheim der Führungstreffer zum 4:3. Es entwickelte sich ein hart aber bis dahin faires Spiel. Je länger das Spiel ging, um so besser fanden die Rabbits wieder ins Spiel, dies ist auch unserem neuen Trainer zu verdanken der die Reihen perfekt umgestellt hatte. Und so konnten die Rabbits auf Zuspiel der #18 Georg Kohler durch die #22 Michael Kohler den verdienten Ausgleich erzielen. Dies war wohl die Wende, denn nur knapp 3 Minuten später gelang unserem Kapitän #15 Max Feuchter einen Doppelschlag innerhalb von 7 Sekunden zum 4:5 und 4:6. Zuspiel: #22 Michael Kohler,#18 Georg Kohler #84 Jan Weitzel.

Mit dieser Führung ging es in den Schlussabschnitt. Das Spiel wurde zunehmend härter. Es gab auf beiden Seiten viele Strafzeiten. Schon kurz nach Anpfiff gelang es unserer #36 Christian Marent die Führung auszubauen(4:7). Mit seinem ersten Treffer in dieser Saison bestätigte #83 Dursun Kornisch seine aufsteigende Form und Erzielte das 4:8. Die Rabbits ließen sich trotz ein paar unschönen Szenen der Gegner nicht aus der Ruhe bringen, und setzten in den letzten Minuten durch die #15 Max Feuchter und #22 Michael Kohler 4:9 und 4:10 den Schlusspunkt.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans, die uns super unterstütz haben.