2 Spiele – 2 Siege

Tower Warriors schlagen Waldbronn und Wiesbaden!

Tower Warriors

Am Sonntag Abend waren die Warriors zu Gast in der Eiswelt Waldbronn. Der Aufsteiger zeigte sich engagiert und bissig und führte auch lange mit 1:0. Am Ende spielten die Warriors Ihre Klasse aus, und gewinnen in einer tempoarmen Partie deutlich mit 3:8.

Am gestrigen Abend warteten mit den Wiesbaden Vikings I ein deutlich härterer Brocken auf die Warriors. In einer temporeichen Partie erwischte auch Tower den besseren Start. Youngstar Andre Naumann mit einem Doppelpack und Daniel Kulakowsky mit seinem ersten Treffer im Warriors Trikot, schraubten das Ergebnis auf 3:0 hoch, ehe Wiesbaden in Unterzahl kurz vor der Pause noch auf 3:1 verkürzen konnte.

Auch im 2 Drittel schaffte Wiesbaden zunächst auf 3:2 zu verkürzen, ehe Simon Praßke mit Direktzuspiel durch 3 Männer, Markus Klauss in Szene setzte und dieser zum 4:2 einnetzen konnte. Routiner Zaft, packte kurz vor Ende des zweiten Drittels den Hammer aus, und erhöhte per Schlagschuss sogar auf 5:2.

Im Letzten Spielabschnitt wurde die Partie ruppiger, doch die Warriors ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Nach feinen Zuspiel von Naumann war es wieder Alexander Zaft, der den Goalie zum 6:2 verlud und gekonnt einnetzte. Wiesbaden verkürzte in Minute 11 im letzten Abschnitt nochmal auf 6:3, doch das sollte es gewesen sein.

Somit fahren die Warrirors 6 wichtige Punkte ein, und verschaffen sich ein erstes Punktepolster im Kampf um einen ordentlichen Tabellenplatz.

Ein großes Lob auch an Goalie Eric Molnar, der gestern eine super Partie ablieferte und der Mannschaft jederzeit ein Top Rückhalt war!!

Huskies Waldbronn vs Tower Warriors 3:8
Tower Warriors vs HC Wiesbaden Vikings 2014, e.V. 6:4