DPL Finale 2018 – Ergebnisse

Bericht vom DPL Finaltag am 8.April 2018

Eishockey für die Metropolregion Rhein-Neckar

Die DPL ist im Hobbybereich die bedeutendste Eis- und Inlinehockeyliga der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit mehr als 1.100 aktiven Spielern in 54 Mannschaften ist sie sogar die größte Hobby Eishockey- und Inlinehockeyliga Deutschlands.

Pro Saison werden ca. 250 Vorrunden- und Playoff Spiele ausgetragen.

Der Höhepunkt der Saison ist aber der große DPL Finaltag, der am vergangenen Sonntag wieder in der Eishalle Eppelheim stattfand. Der Eintritt war frei.

An diesem Finaltag wurden die Meister bzw. Aufsteiger der fünf DPL Divisionen ermittelt. Die Spiele fanden auf hohem Niveau statt, was nicht verwunderlich ist, da die Teams gespickt sind mit ehemaligen Ligaspielern aus Landes- und Regionalligen, DEB Nachwuchsligen und sogar der DEL und DEL2.

Natürlich sind die Teams auch International besetzt, wie z.B. die Wiesbaden Vikings mit Spielern aus USA und Kanada

Die mehreren hundert Zuschauer erlebten spannende, und torreiche Spiele.

Hier nun die Spielergebnisse:

DIV5: Bloodhounds II vs. Ice Rabbits                               5:4 (OT)

DIV4: Eisbrecher vs. Wiesbaden Vikings II                      6:3

DIV3: Bloodhounds I vs. Canaducks III                                     10:4

DIV2: SG Stern Vikings vs. Mad Dogs 1b                        12:5

DIV1: Heddesheim Flames vs. Wiesbaden Vikings II     6:4

Die DPL Ligaleitung bedankt sich bei allen Zuschauern, Sponsoren, Helfern und der Eishalle Eppelheim für ihre Unterstützung.